Thema geschlossen  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009
Verfasser Nachricht
Fossi
Administrator
*******


Beiträge: 532
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #1
Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Moin,


hier nun der Start zum BUB Sammler-Wunschmodell 2009

Hier im Forum könnt ihr nun eure persönlichen Modellwünsche vorstellen.

Bilder könnt ihr ganz einfach als "Atteachment" einfügen.
Wenn Ihr einen neuen Betrag erstellt ist das Einfügen von Bildern "Atteachments"
ganz einfach erklärt. Bei Problemen mailt mich einfach an und ich werde
euch beim
einfügen helfen oder ich füge dann das Bild dazu.

Es wäre Klasse wenn ihr kurz ein paar Infos zu eurem Wunschmodell dazuschreibt ,
z.B. technische Daten oder persönlich Anmerkungen.

Bitte jeder nur 1 bis 3 Wünsche äußern ... es wird sonst einfach zuviel.
Falls es 4 Vorschläge sind macht es auch nichts Wink



Wie geht es nun weiter .......


- vom 16. Juli bis 15. August 2008 sammeln wir erst einmal alle
genannten Fahrzeug-Favoriten aus den Nennungen und ich werde dann
alle genannten Fahrzeuge auflisten und durchnummerieren

- Ab dem 15.August versuchen wir dann per Postwahl die "besten" 10 Fahrzeuge zu ermitteln.
Hierzu kann dann eine Postkarte mit den 3 Nennungen an BUB geschickt werden.
Ermittelt werden so die 10 meinstgewählten Modelle - die "Top 10"

- Die aus dem Voting ermittelten 10 Fahrzeugvorschläge werden dann
hier bei Bubmania veröffentlicht. BUB kann sich aus der 10er Liste
dann ihren persönlichen Favoriten heraussuchen und das Modell wird
dann offiziell beim 4. BUB Sammlertreffen bekanntgegeben.

- Das von BUB ausgewählte Modell wird dann auf der Spielwarenmesse 2009
als Formneuheit und "Sammlerwunschmodell 2009" präsentiert.

- Unter den Einsendern wird dann ein von BUB gestifteter Preis in Form eines
Sondermodells verlost. Es erfolgt eine Ziehung aus allen eingesendeten Postkarten.

Also , dann kann es jetzt mit Vorschlägen zum "Sammler-Wunschmodell" losgehen !!


Gruss Fossi


P.S. der Rechtsweg bei der Verlosung ist ausgeschlossen


-------------------------------------------------------------------------------

~~ Navigare necesse est, vivere non est necesse ~~ Sed sine vita non navigamus ;-)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.07.2008 14:37 von Fossi.

16.07.2008 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Fossi
Administrator
*******


Beiträge: 532
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Moin,


hier mein eigener 1. Vorschlag :

BMW M1 Rennversion

   

Ursprünglich war der BMW M1 als Rennwagen für den Einsatz im Motorsport geplant, nur eine Homologationsserie sollte in kleiner Auflage für den öffentlichen Straßeneinsatz gebaut werden. Durch Änderungen im internationalen Reglement noch vor der Präsentation des BMW M1 erwies sich der M1 als Rennfahrzeug jedoch praktisch als überflüssig. Er wurde mit mäßigem Erfolg zwar noch als Rennwagen in diversen Serien eingesetzt, die Mehrzahl der produzierten Fahrzeuge wurde jedoch, entgegen der ursprünglichen Planung, als Straßenversion an Privatleute verkauft.

Lediglich in der Procar-Serie, einem Rahmenprogramm der Formel 1 in den Jahren 1979 und 1980, erlangte der BMW M1 größere Aufmerksamkeit im Bereich des Rennsports. In der Procar-Serie traten die fünf schnellsten Formel 1-Fahrer aus den Trainingsläufen mit Werksfahrzeugen des BMW M1 gegen ausgewählte, private Fahrer dieses Fahrzeugtyps an. Dies bescherte dem M1 den guten Ruf und wahrscheinlich auch den jetzt sehr hohen Preis, speziell für die Procar Versionen.

Quelle, Bilder und weitere Infos : http://de.wikipedia.org/wiki/BMW_M1


Gruss Fossi


-------------------------------------------------------------------------------

~~ Navigare necesse est, vivere non est necesse ~~ Sed sine vita non navigamus ;-)
16.07.2008 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Crash
Member
***


Beiträge: 33
Gruppe: Bubmania Member
Registriert seit: Jul 2008
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

So, freu mich schon seit Tagen auf die Wunschmodellaktion...

hier meine Vorschläge, exotisch zwar, aber warum nicht...?!

-Ford Lotus Cortina, erfolgreicher Tourenwagen aus den 60ern
Foto

-Lancia Beta Monte Carlo, Siegerfahrzeug der Deutschen Rennsportmeisterschaft 1980, am liebsten in der Version auf diesem Foto - würde sehr gut zum BMW M1 passen... Foto

-MB 300 SEL 6.8 AMG aus diversen Rennserien der 70er Jahre
Foto

Vielleicht schafft´s ja eines der Fahrzeuge...

Olli
metall87.de

16.07.2008 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Christian
Unregistered


Beitrag: #4
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Wie im letzten Jahr bleibe ich bei meinen persönlichen Favoriten Scirocco I und Unimog! Christian

16.07.2008 19:50
Manfred
Posting Freak
***


Beiträge: 356
Gruppe: Bubmania Member
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Hallo zusammen,
hier mein erster Vorschlag.
Ein Exote aus Brasilien : Karmann Ghia Roadster Coupe
   
Als Nachfolger für den Karmann Ghia als Sportcoupe wurde der SP2 entwickelt. Man gönnte ihm sogar einen 1700er Doppelvergasermotor, der es auf stattliche 65 PS brachte. In den Jahren 1972 bis 1974 nur knapp über 10.000 Exemplare gebaut. Es wurde sogar erwägt, dieses Fahrzeug in Deutschland anzubieten. Dies wurde jedoch zugunsten des Sciroccos jedoch nicht gemacht.
Gruss
Manfred

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2008 13:06 von Manfred.

17.07.2008 13:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Christian
Unregistered


Beitrag: #6
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Lieebr Manfred, Danke für das Fotto, ich wußte gar nicht, das es ein geplantes Nachfolgemodell gab, christian

17.07.2008 19:18
Manfred
Posting Freak
***


Beiträge: 356
Gruppe: Bubmania Member
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Hallo,
hier mein zweiter Vorschlag :
Alfa Romeo 1750 GTV (hab ich selbst mal gefahren) Big Grin
   
Das Auto fehlt noch in 1:87 !!!!!

Im Jahr 1967 wurde der neue 1750-Motor für das Fahrzeug erstmalig angeboten. In dieser Variante lautete die Typenbezeichnung Alfa Romeo „1750 GT Veloce“, mit dem Zweilitermotor ab 1971 „2000 GT Veloce“. Ab 1971 hatte man die Wahl, sich zwischen 1750er und 2000er zu entscheiden. Die beiden Ausführungen unterschieden sich später zusätzlich durch eine überarbeitete Frontpartie.

Gruss
Manfred

18.07.2008 11:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Manfred
Posting Freak
***


Beiträge: 356
Gruppe: Bubmania Member
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

und hier Vorschlag 3 :
Veritas RS

   

Die früheren BMW-Mitarbeiter Schorsch Meier, Lorenz Dietrich sowie Rennleiter Ernst Loof entschlossen sich nach dem Krieg, aus alten BMW-328-Sportwagen Rennwagen zu bauen. Als Vierter kam der ehemalige Sechstagerennfahrer Werner Miethe hinzu.
In der Nachkriegszeit war es schwierig Rennfahrzeuge herzustellen. Aber durch gute Kontakte zu den französischen Besatzungsmächten gelang bereits 1947 der Bau des Rennsportwagens Typ Veritas RS. 1948 folgte der Veritas-Monoposto Meteor. Die Straßensportwagen erhielten „astronomische Namen“ wie Comet, Saturn oder Scorpion.
Anfang der 1950er Jahre wurde das 1948 ins Handelsregister eingetragene Unternehmen zahlungsunfähig. Ernst Loof versuchte zwar einen Neubeginn am Nürburgring, doch 1953 kam das endgültige Aus für die Marke, nachdem BMW die Reste des Unternehmens übernommen hatte.

Gruss
Manfred

18.07.2008 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Fossi
Administrator
*******


Beiträge: 532
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Apr 2008
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Moin,


hier mein 2ter Vorschlag für das Sammler-Wunschmodell 2009.

Die Bilder zeigen meine* ehemalige Lancia Fulvia ( *Eine Lancia Fulvia ist immer weiblich ).
Mittlerweile hat sie ein neues Zuhause in Berlin gefunden.

Für mich ein absolut italienischer Traumwagen, der neben der zivilen Version
auch sehr erfolgreich im Rennsport war ( u.a. Sieger Rallye Monte Carlo 1972 ).

   


   


Fulvia Coupé

Auf dem Turiner Autosalon 1965 stellte Lancia das elegante Fulvia 1.2 Coupé vor. Mit seinem zeitlosen, grazilen Design gilt das Fulvia Coupé als das Meisterwerk Pietro Castagneros. Das Fulvia Coupé basierte auf einem auf 2330 mm Radstand verkürzten Fahrgestell der Limousine. Mit einem auf 1216 ccm vergrößerten Motor mit 80 PS bei 6000 U/min, verbessertem Fahrwerk, nur 960 kg Gewicht und einem cw-Wert von 0,39 erreichte das Coupé der ersten Serie eine Geschwindigkeit von 160 km/h.

Von 1967 bis 1969 gab es das Fulvia 1.2 Coupé mit einem 1231-ccm-Motor, bei unveränderter Leistung.

Ab 1966 kam das Coupé Fulvia 1.2 HF in den Handel. Der 1216-ccm-Motor leistete nun 88 PS, das Gewicht wurde durch Aluminiumhauben und Plexiglasscheiben auf 825 kg reduziert. Mit diesem Modell begann die Serie der sportlichen Erfolge der Fulvia-Baureihe.

1967 wurde das Lancia Fulvia Coupé 1.3 vorgestellt, der Motor hatte nun einen Hubraum von 1298 ccm und leistete 87 PS bei 6000 U/min.

Der von 1967 bis 1969 hergestellte Fulvia 1.3 HF erreichte mit seinen 101 PS aus 1298 ccm bei 6400 U/min eine Geschwindigkeit von 174 km/h.

1968 erschien das Coupé Lancia Fulvia 1.3 S Rallye, ausgestattet mit dem Unterdruck-Bremskraftverstärker und dem Ölkühler des Fulvia 1.3 HF. Der Motor leistete jetzt 93 PS bei 6200 U/min.

Ende 1968 zeigte Lancia auf dem Turiner Autosalon das Coupé Lancia Fulvia 1.6 HF. Der sogenannte „540“-Motor mit seinen charakteristischen gelben Ventildeckeln hatte nun einen Hubraum von 1584 ccm. Der Zylinderwinkel des V-4-Aggregats betrug nur noch 11°20´. Mit den auf 40 mm vergrößerten Solex-Vergasern leistete es jetzt 114 PS bei 6000 U/min und einem Verdichtungsverhältnis von 10.5:1, genug für 180 km/h.
Fast gleichzeitig bot das Werk eine „Variante 1016“ genannte Sportversion an. Eine schärfere Nockenwelle, 45-mm-Solexvergaser und eine auf 11.3:1 gesteigerte Verdichtung erhöhten die Leistung auf 132 PS bei 6600 U/min und die Geschwindigkeit auf 190 km/h.
Beide Versionen besaßen jetzt ein Fünfganggetriebe und Leichtmetallfelgen und hatten ein Gewicht von 850 kg. Wegen der großen Fernscheinwerfer erhielt der Fulvia 1.6 HF den Spitznamen „Fanalone“.

Motorsport

Die Coupé-Version des Fulvia wurde auch in einer speziellen Version für Rallyesport gebaut. Der Lancia Fulvia Coupé Rallye 1.6 HF war mit einem 1584-ccm-Motor mit 132 PS bei 6600 U/min und einem 5-Gang-Getriebe ausgestattet. Er nahm ab 1969 an der Rallye-Weltmeisterschaft teil, die das Lancia-Team mit diesem Wagen im Jahr 1972 gewann. Im selben Jahr gewann das Lancia-Werksteam mit diesem Wagen und Sandro Munari am Steuer auch die renommierte Rallye Monte Carlo. Die Leistung des 1584-ccm-Motors war inzwischen auf 158 PS bei 7200 U/min gesteigert worden. Mit seinem geringen Gewicht von 830 kg und seinem Frontantrieb war das Fulvia Coupé ein starker Gegner für die Porsche 911 und Renault Alpine. Besonders auf schlechten Pisten war das Antriebskonzept des Lancia dem der stärkeren heckangetriebenen Fahrzeugen überlegen und sicherte dem kleinen Coupé viele Siege.

Nach der Einführung des legendären Stratos HF im Jahr 1972 wurde der Fulvia allerdings schon bald wieder aus dem Werks-Rallyeteam zurückgezogen. Eines der letzten Rennen eines Lancia Fulvia Coupé war die Rallye Safari 1974: Munari/Drews erreichten den dritten Platz. Die fast unzähligen Einsätze des Fulvia Coupé vom 7. November 1965 bis zum 14. April 1974 leiteten Lancias jahrzehntelange Dominanz im Rallyesport ein.


Gruss Fossi


-------------------------------------------------------------------------------

~~ Navigare necesse est, vivere non est necesse ~~ Sed sine vita non navigamus ;-)
22.07.2008 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Gast
Unregistered


Beitrag: #10
RE: Vorschläge - Sammler Wunschmodell 2009

Hallo zusammen,

ich würde mir einen Renault R5 oder Renault R5 Turbo wünschen.
Die breite Version begeisterte mich schon immer.

   

Schöne Grüße

Volker

23.07.2008 10:57
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Thema geschlossen  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: